Home | Sitemap | Kontakt | english  | Impressum | KIT
Informatik mit Profil.
 
KIT on on iTunes U
Immer auf dem Laufenden - mit unserem RSS-Angebot
RSS-Feed

Unsere Nachrichten stehen auch als RSS-Newsfeed zur Verfügung.
RSS-Feed abonnieren

Deutschlandstipendium geht in die zweite Runde

Deutschlandstipendium geht in die zweite Runde
Autor:

Isabel Aha

Links:
Datum: 11.04.2012
Deutschlandstipendium

Deutschlandstipendium geht in die zweite Runde

Bewerbungen für das Studienjahr 2012/13 vom 9. April bis 20. Mai möglich.


Nach dem erfolgreichen Start im Wintersemester 2011/2012 werden zum nächsten Wintersemester zum zweiten Mal Deutschlandstipendien an Studierende des KIT vergeben. Standen im letzten noch 86 Stipendien zur Verfügung, so können dieses Mal sogar 202 Studierende mit einer Förderung rechnen. Die Vergabe auf die einzelnen Fakultäten richtet sich nach einem Verteilungsschlüssel, dem die Größe der Fakultät zugrunde liegt. Als drittgrößte Fakultät am KIT wird die Informatik dementsprechend Stipendien zugeteilt bekommen.

Das Deutschlandstipendium am KIT umfasst eine Förderung in Höhe von 300 € pro Monat für die Dauer von einem Jahr. Das Stipendium wird einkommens- und elternunabhängig ausbezahlt und nicht auf das BAföG angerechnet. Finanziert werden die Stipendien zur einen Hälfte von privaten Förderern (Unternehmen, Privatpersonen, Stiftungen und Vereinen) und zur anderen Hälfte vom Bund.
Bewerben können sich Studierende und Studienanfänger aller Nationalitäten, die bereits am KIT immatrikuliert sind oder ihr Studium am KIT aufnehmen. Das Deutschlandstipendium fördert Studierende, deren bisheriger Werdegang herausragende Studienleistungen erwarten lässt. Zu den Förderkriterien zählen neben besonderen Erfolgen an Schule und/oder Universität auch das gesellschaftliche Engagement zum Beispiel in Vereinen oder in der Hochschulpolitik, in kirchlichen oder politischen Organisationen sowie der Einsatz im sozialen Umfeld, in der Familie oder in einer sozialen Einrichtung. Berücksichtigt wird auch die Überwindung besonderer biografischer Hürden, die sich aus der familiären oder kulturellen Herkunft ergeben.

Die Bewerbungsphase läuft vom 09. April bis zum 20. Mai 2012. Der nächste Stipendienjahrgang startet im Wintersemester 2012/2013.
Weitere Informationen