Home | Sitemap | Kontakt | english  | Impressum | KIT
Informatik mit Profil.
Facebook Google+ Twitter YouTube
KIT on on iTunes U
Immer auf dem Laufenden - mit unserem RSS-Angebot
RSS-Feed

Unsere Nachrichten stehen auch als RSS-Newsfeed zur Verfügung.
RSS-Feed abonnieren

Tag der Informatik 2016

Tag der Informatik 2016
Autor:

Kerstin Fröhlich

Links:
Quelle:

Bilder: Andreas Drollinger

Datum: 12.07.2016

Tag der Informatik 2016

Am Tag der Informatik 2016 verabschiedete die KIT-Fakultät für Informatik am 8. Juli 2016 Absolventen und Promovierte des vorangegangenen Jahres. Viele folgten am Freitagnachmittag der Einladung zur akademischen Feier ins Audimax, um bei der traditionellen Verleihung ihr Gratulationsschreiben entgegenzunehmen.
 

Der Dekan der KIT-Fakultät für Informatik Prof. Hannes Hartenstein eröffnete die Veranstaltung und berichtete gleich zu Beginn über die Höhepunkte des zurückliegenden akademischen Jahres. In den Schwerpunktbereichen „Robotics & Cognitive Systems“, „Internet of Everything“, „Data Science & Engineering“ sowie „Secure & Dependable Systems“ gab Hartenstein einen umfassenden Überblick zum aktuellen Stand. Diese vier großen Themenfelder bilden die Säulen der KIT-Fakultät für Informatik. In ihnen spiegeln sich alle Institute und Fächer der Informatik wider. Prof. Hartenstein konnte nicht nur einen Überblick über die technischen Entwicklungen in den unterschiedlichen Themengebieten geben. Auch eine Vielzahl an Erfolgen und Auszeichnungen von Studierenden, Mitarbeitern und Professoren fanden ihre Erwähnung. Das Auditorium konnte ebenso über diverse Neuerungen aus dem vergangenen Jahr informiert werden. So zum Beispiel der Beschluss einer Stiftungsprofessur für autonome, lernende Roboter und die Einführung des Fachs Informatik im Lehramtsstudium am KIT.
 


 

Auch während der beiden vergangenen Semester konnten die Studierenden wieder ihre Lehrveranstaltungen an der Fakultät in einer Evaluation bewerten. Insgesamt wurden über 400 Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2015 sowie im Wintersemester 2015/16 angeboten und bewertet. So konnten insgesamt 18 Lehrveranstaltungen aus dem Pflicht- oder Wahlbereich durch Prof. Hartenstein ausgezeichnet und mit einer Urkunde geehrt werden.
 


Die Dozenten bei der Urkundenübergabe für die besten Lehrveranstaltungen.
 

Neben den ausgezeichneten Dozenten konnten auch Absolventen und Promovierte der KIT-Fakultät für Informatik mit herausragenden Leistungen glänzen: Jedes Jahr verleiht die Fakultät gemeinsam mit ihren Partnern Preise in verschiedenen Kategorien. Den Uniserv-Forschungspreis für eine hervorragende Dissertation im Gebiet schneller Algorithmen erhielt Dr. Alexander Wert. Gemeinsam mit der Robert Bosch GmbH ging der Preis für die beste anwendungsnahe Abschlussarbeit an Polina Goltsman. Als beste Absolventin im Abschlussjahr 2015/16 wurde Lisa Maria Kohl ausgezeichnet.
 

Tradition ist beim Tag der Informatik inzwischen auch der Alumni-Vortrag. Unter der Fragestellung „Und was kam danach?“ berichtete IT-Sicherheitsexperte Dirk Fox, CEO der Firma Secorvo Security Consulting GmbH, von seinem Werdegang nach Ende des Informatikstudiums am KIT. Auch nach verschiedenen Stationen und so mancher Dissertationsverzögerung gab er den Anwesenden unter anderem folgendes Zitat von Walter Chrysler mit auf den Weg: „Das wahre Geheimnis des Erfolgs ist die Begeisterung.“
 


 

Für die feierliche Verabschiedung waren über 150 Absolventen aus der Informatik und Informationswirtschaft anwesend, um ihre Gratulationsschreiben der Fakultät vom KIT-Dekan entgegenzunehmen. Die jeweils besten 10% des Jahrgangs bekamen außerdem eine Urkunde überreicht. Nach der Verabschiedung der Absolventen kam die akademische Feier zu ihrem Ende. Während des anschließenden Fakultätsfestes, organisiert durch die Fachschaft Informatik und das Forum Informationswirtschaft, gab es für die Besucher noch die Gelegenheit, den warmen Sommerabend auf dem Vorplatz des Audimax zu genießen.
 

Die KIT-Fakultät für Informatik wünscht allen Absolventen viel Erfolg und alles Gute für die berufliche Zukunft!
 


 

Auszeichnungen und Preise:
 

Absolventenpreis 2015/16:

Lisa Maria Kohl, M.Sc.
 

Preis für die beste anwendungsnahe Abschlussarbeit von der Firma Robert Bosch GmbH:

Polina Goltsman, M.Sc.  
 

Uniserv-Forschungspreis „Algorithmen für effiziente Datenverarbeitung“:

Dr.-Ing. Alexander Wert
 

Beste Lehrveranstaltungen:
 

Beste Pflichtvorlesungen:

»Betriebssysteme«
»Programmierparadigmen«
 

Beste Stammvorlesungen:

»Computergrafik«
»Sicherheit«
 

Beste Wahlvorlesungen:

»Anwendung formaler Verifikation«
»Energieinformatik 1«
»Semantik von Programmiersprachen«
 

Beste Vorlesungen in den Rechtswissenschaften:

»Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht«
»Telekommunikationsrecht«
 

Beste Pflicht- oder Wahlpflichtübungen:

»Übungen zu Computergrafik«
»Übung zu Programmierparadigmen«
 

Beste Übungen im Wahlbereich:

»Übungen zu Algorithmen für planare Graphen«
»Übung zu Fortgeschrittene Objektorientierung«
»Übung zu IT-Sicherheitsmanagement für vernetzte Systeme«
 

Beste Praktika:

»Hands-on Bioinformatics Practical«
»Projektpraktikum Computer Vision für Mensch-Maschine-Interaktion«
»Praktikum Graphenvisualisierung«
»Praktikum Forschungsprojekt „Anthropomatik praktisch erfahren“«