Home | Sitemap | Kontakt | english  | Impressum | KIT
Informatik mit Profil.
 
KIT on on iTunes U
Immer auf dem Laufenden - mit unserem RSS-Angebot
RSS-Feed

Unsere Nachrichten stehen auch als RSS-Newsfeed zur Verfügung.
RSS-Feed abonnieren

Es liegt Informatik in der Luft

Es liegt Informatik in der Luft
Autor:

Natalie Blaser

Links:
Datum: 08.09.2017

Beim Schnupperstudium erhielten 37 Schüler*innen einen praxisnahen Einblick in das Informatikstudium.

37 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland zog es in der vergangenen Woche nach Karlsruhe an die KIT-Fakultät für Informatik. Dort fand vom 28. August bis zum 1. September das diesjährige Schnupperstudium Informatik statt – die Gelegenheit für alle Neugierigen und Informatikinteressierten Schüler/innen Informatik-Luft zu schnuppern. Ein buntes Programm aus Vorlesungen, Gesprächen und Exkursionen ermöglichte es den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, das Gebiet der Informatik, die Universität und den Studienort Karlsruhe kennenzulernen.

 

Lego Mindstorms Projekt Microcontroller Ampelschaltung
Bei der Abschlusspräsentation der Projekte durften die Eltern der Teilnehmer*innen die gebauten und programmierten Microcontroller-Ampeln und Roboter bestaunen und verfolgen wie sie verschiedene Aufgaben lösen können.

 

Am Montagmorgen ging es nach einer Begrüßung los. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer teilten sich in fünf Projektteams auf. Entsprechend ihres Kenntnisstandes und Interesses konnten sie sich für ein Projekt entscheiden, mit dem sie sich in der Woche des Schnupperstudiums befassen wollten. Die angebotenen Projekte waren vielfältig: bei einem Projekt sollte eine künstliche Intelligenz entwickelt, bei einem Anderen ein Lego-Roboter gebaut und programmiert werden und in wieder einem anderen Projekt ging es um Physiksimulationen. Täglich knobelten und tüftelten die Teilnehmer*innen dann an verschiedenen Problemstellungen. Nach der  täglichen „Arbeit“ folgte dann das Vergnügen: Abends wurde gemeinsam gegrillt, die Stadt erkundet oder im Z10 das Studentenleben leben ausprobiert.
In der Abschlusspräsentation am Freitag präsentierten die Projektteams ihre Ergebnisse.

Fester Bestandteil des Schnupperstudiums Informatik ist außerdem die Exkursion in ein Karlsruher IT-Unternehmen. In diesem Jahr besuchten die Schüler*innen die init GmbH und haben erfahren, was Informatiker machen, die innovative Verkehrslösungen von morgen entwickeln.

 

Exkursion zu init
Am Donnerstag ging es zum Karlsruher IT-Unternehmen Init. Die Mitarbeiter lüfteten für die Schnupperstudierenden das Geheimnis, was denn eigentlich Informatiker den ganzen Tag machen, die an zukünftigen Verkehrslösungen arbeiten.

 

Sich einmal als Informatikstudierende fühlen, das konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer besonders in den Vorlesungen Sichere und intelligente Roboter sowie in der Vorlesung Kryptographie.  Dozenten der KIT-Fakultät für Informatik vermittelten den Schnupperstudenten hierbei echte Studieninhalte.

Hinter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern liegt nun eine Woche voller Informatik, in der sie einen Eindruck davon bekommen haben, was alles hinter der Informatik steckt. Damit ist das erklärte Ziel des Schnupperstudiums Informatik erreicht. Veranstaltet hat das Programm auch in diesem Jahr die Fachschaft Mathematik/Informatik gemeinsam mit der KIT-Fakultät für Informatik.

 

Vorlesung Kryptographie
Was es mit den Schatzkisten und Schlössern auf sich hatte, erfuhren die Teilnehmer*innen in der Übung zum Thema Kryptographie.

 

Mehr Informationen zum Schnupperstudium gibt es unter:
www.informatik.kit.edu/schnupperstudium