Home | Sitemap | Kontakt | english  | Impressum | KIT
PARISBERLIN
PBmag_pic
Wie gefragt Fachkräfte mit einem deutsch-französischen Doppelabschluss sind, lesen Sie auch in diesem Artikel der Zeitschrift PARISBERLIN.
Alumni
b

Portale zur Verknüpfung von Alumni im deutsch-französischen Programm:

Informatik mit Profil.
Facebook Google+ Twitter YouTube
KIT on on iTunes U

Doppelmaster Informatik

Logo ENSIMAG Grenoble

Der bisherige Doppeldiplomstudiengang Informatik mit dem Insitut Polytechnique de Grenoble (INP Grenoble), ENSIMAG (École nationale supérieure d’informatique et de mathématiques appliquées), wird nun durch das Doppelmaster-Programm Informatik abgelöst. Dieses ermöglicht den Studierenden nun innerhalb eines Programmes und ohne zusätzlichen Zeitaufwand zwei Abschlüsse zu erhalten: Es werden sowohl der französische als auch der deutsche Masterabschluss erworben.

 

Studieren unter dem Dach der Deutsch-Französischen-Hochschule

 

DFH LogoDas Doppelabschluss-Programm Informaitk wird unter dem Dach der DFH angeboten und gefördert. So erhalten Studierende während ihres Aufenthaltes im Partnerland eine Mobilitätsbeihilfe in Höhe von 270 €/Monat für einen Zeitraum von insgesamt 10 Monaten. Zu den wesentlichen Aufgaben der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH) zählt das Initiieren, Koordinieren und Finanzieren von Studiengängen zwischen deutschen und französischen Partnerhochschulen. Berücksichtigt werden hierbei jene Programme, die bestimmte, von der DFH festgelegte, Kriterien erfüllen. Das binationale Studium muss zu einem doppelten Abschluss führen. Zu den Zielen der DFH zählen u.a. die Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Frankreich im Hochschulbereich sowie die Steigerung der Mobilität von Studierenden und Hochschullehrern zwischen Deutschland und Frankreich. Die Herausbildung einer stetig wachsenden Gruppe von Hochschulabsolventen unterschiedlicher Fachrichtung mit fachwissenschaftlicher Qualifikation und binationaler Kompetenz ist eine elementare Aufgabe der DFH.

 

Studienstruktur und –inhalte:

Beim Doppelmaster Informatik handelt es sich um ein Programm mit sich kreuzenden Studierendenflüssen, welches das gesamte Masterstudium umfasst. Das bedeutet, dass die teilnehmenden Studierenden das erste Studienjahr an ihrer Heimatuniversität studieren und dann im zweiten Studienjahr an die Partnerhochschule wechseln. Am Ende des Studiums erhält der Absolvent zwei Masterabschlüsse:

  • 1. Master of Science (verliehen vom KIT)
  • 2. Master Recherche (verliehen vom INP Grenoble)

Die Studieninhalte sind durch ein gemeinsames Curriculum der beiden Partnerhochschulen aufeinander abgestimmt. In Abhängigkeit der vielfältigen Wahlmöglichkeiten wird gemeinsam mit jedem Studierenden ein individueller Studienplan erarbeitet, der auf die Interessen des Einzelnen abgestimmt werden kann.

Studienplan für Studierende des KIT:

  KIT Grenoble
1. Studienjahr 1. und 2. Semester
 

Es sind insgesamt 60 ECTS zu erbringen. Vier Stammmodule und ein Seminar sind obligatorisch zu belegen. In Abhängigkeit der gewählten Fachrichtung in Grenoble sind weitere Fächer am KIT zu zu absolvieren und werden individuell mit jedem Studierenden erarbeitet.

 
2. Studienjahr   3. und 4. Semester
 

Das dritte Semester umfasst ein 12-wöchiges akademische Programm, bei dem 30 ECTS in einer der folgenden Fachrichtungen zu absolvieren sind:

 

> Advanced Informations Systems & Software Engineering

> Artificial Intelligence and the Web

> Data Science

> Graphics, Vision and Robotics

> High-confidence Embedded and Cyberphysical Systems

> Parallel, Distributed and Embedded Systems
> Ubiquitous and Interactive System
> Operations Research, Combinatries and Optimization
> Cybersecurtiy
Im vierten Semester ist die Masterthesis bzw. das projet finale anzufertigen.

  

Bewerbung und Zulassung

Wenn Sie sich für das Doppelmaster-Programm interessieren, dann nehmen sie bitte Kontakt mit uns auf.

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt werden, um am Doppelmaster-Programm Informatik mit dem INP Grenoble teilzunehmen: 

  1. Zulassung zum Masterstudiengang Informatik am KIT
  2. gute bis sehr gute französische Sprachkenntnisse
  3. überdurchschnittliche Leistungen im Bachelorstudium
  4. Abschluss des Bachelorstudiengangs vor Programmbeginn. Üblicherweise beginnt das Doppelmaster-Programm zum Wintersemester. Studierende, die zum Sommersemester mit ihrem Masterstudium beginnen, können aber ebenso am Doppelmaster-Programm teilnehmen. Sie sollten sich am besten im Vorfeld mit dem Informatik Studiengangservice (ISS) in Verbindung setzen.

 

 

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen sollen bis spätestens zum 20. September im Informatik Studiengangservice der Fakultät für Informatik eingehen und folgende Unterlagen beinhalten:

  • Motivationsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • aktueller Notenauszug sowie eine Kopie des Abiturzeugnisses.

Motivationsschreiben sowie Lebenslauf sind in französischer Sprache zu verfassen.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit den Programmbeauftragten auf, wenn Sie sich nach dem 20.09. noch für das Programm interessieren und anmelden möchtne.
 

Sprachkenntnisse

Studierende des KIT, die für das Programm ausgewählt wurden, können an einem von der KIT DeFI organisierten Sprachkurs teilnehmen, der explizit für Studierende eines franzöischen Doppelabschluss-Programms veranstaltet wird.
Außerdem können französische Sprachkenntnis am Sprachenzentrum des KIT oder am Centre Culturel Franco-Allemand aufgefrischt bzw. vertieft werden.

 

Grenoble

Grenoble ist die Hauptstadt des französischen Départements Isère. Mit einer Bevölkerung von etwas mehr als 150.000 Einwohnern ist Grenoble eine der eher eng bevölkerten Städten Frankreichs. Grenoble hat mehrere Universitäten, sodass sich eine Menge Studenten in der Stadt verteilen - weitere Informationen zum Studentenleben in Grenoble finden Sie im internationalen Studenten-Guide der Stadt. Außerdem belegte Grenoble im Jahrgang 2013/2014 den ersten Platz in einer Umfrage zu den beliebtesten französischen Studienorten.

Neben kulturellen Ereignisse, wie bspw. dem jährlich stattfindenden Grenoble Jazz Festival bietet das Umfeld, bedingt durch die Nähe zu den Alpen, auch viele weitere diverse Ausflugsziele.

 

Links und allgemeine Informationen

Kontakt

Marianne Genton
International Relations
Ensimag
Institut polytechnique de Grenoble
681 rue de la Passerelle - Domaine Universitaire
BP 72 - 38 402 Saint Martin d'Hères cedex - France
Tel : 33 (0)4 76 82 72 24 - Fax : 33 (0)4 76 82 72 45
Marianne.Genton∂grenoble-inp.fr


Anfragen bitte per E-Mail an: exchange∂informatik.kit.edu

Ansprechparterin an der KIT-Fakultät für Informatik: Christine Glaubitz