Home | Sitemap | Kontakt | english | Impressum | KIT
Informatik mit Profil.
Facebook Google+ Twitter YouTube
KIT on on iTunes U
▼ Modulhandbuch

 Informationswirtschaft Master

▼ Prüfungsordnung

Informationswirtschaft Master

Fachstudienberatung
Informatik Studiengangservice
House of Competence (HoC)

Schlüsselqualifikationen
Was versteht man darunter und wie werden diese am HoC vermittelt?

Informationen zum Master Informationswirtschaft
zib - Zentrum für Information und Beratung

zib – Zentrum für Information und Beratung:

Download des Dokumentes
»KIT Informationswirtschaft BA MA.pdf« unter Informationsschriften / Downloads

Informationswirtschaft (M.Sc.)

Als interfakultativer Studiengang soll das Studium der Informationswirtschaft die Absolventen befähigen, Informationsflüsse und -produkte zu erkennen, zu gestalten, zu bewerten und wirtschaftlich zu nutzen. Der Master-Studiengang wird seit dem Wintersemester 2006/07 von den Fakultäten für Wirtschaftswissenschaften und Informatik angeboten. In ihm lassen sich fachliches Wissen, analytische Fähigkeiten und wissenschaftliche Kompetenz intensivieren und ausbauen.

Der erzielte Abschluss nach bestandener Masterprüfung trägt den Grad des „Master of Science“ (kurz „M.Sc.“).


Der Masterstudiengang Informationswirtschaft (M.Sc.) umfasst verschiedene Fachprüfungen, interdisziplinäre Seminarleistungen sowie die abschließende Masterarbeit im Umfang von insgesamt 120 Leistungspunkten. Fachliche und überfachliche Schlüsselqualifikationen wie Analyse- und Synthesevermögen, Lern- und Innovationsfähigkeit, Zeit- und Projektmanagementfähigkeit werden in den einzelnen Modulen erworben. Zusätzlich können eigene Veranstaltungen besucht werden, die sich auf die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen konzentrieren.

Der Studiengang Informationswirtschaft (M.Sc.) hat 4 Semester. Die Semester 1 bis 3 sind dabei methodisch ausgerichtet und vermitteln den wissenschaftlichen Stand des Wissens in Informatik, Wirtschaftswissenschaften und Recht. Folgender Studienaufbau wird empfohlen:

  • Die Pflichtmodule aus Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Operations Research (OR) sollten in den ersten beiden Semestern des Studiengangs abgelegt werden.
  • Die Module aus Wirtschaftswissenschaften, Informatik und Recht im Wahlbereich sollten in den ersten 3 Semestern abgelegt werden.

 

 

 

Masterarbeit

Im 4. Semester soll im Rahmen einer Masterarbeit die Fähigkeit zur selbstständigen wissenschaftlichen Forschungsarbeit in den genannten Fächern nachgewiesen werden.
Die Prüfungen, die zum Erwerb des Mastergrades abgelegt werden müssen, sind in der Studien- und Prüfungsordnung festgelegt. Näheres hierzu finden Sie im Modulhandbuch.


Hilfreiche Informationen