Home | Sitemap | Kontakt | deutsch  | Impressum | KIT
Informatics with profile.
 
KIT on on iTunes U
Stay up to date - with our RSS service!
RSS-Feed

Our latest news are also available as a RSS Feed.
Sign up for RSS-News

Connected World – was bringt die Zukunft?

Connected World – was bringt die Zukunft?
author:

Sebastian Schäfer, Isabel Aha

links:
date: 02.02.2012

Connected World – was bringt die Zukunft?

Technologieforum talKIT beschäftigt sich mit Möglichkeiten und Grenzen der Vernetzung.


Die weltweite Vernetzung steigt Tag für Tag. Im Jahr 2014 wird das global übertragene Datenvolumen auf mehr als 1,3 Milliarden Gigabyte pro Tag anwachsen. Dies entspricht der 3500-fachen Menge an Informationen aller Bücher, die je geschrieben wurden. Doch was genau versteht man unter einer "Connected World" eigentlich? Bezeichnend dafür sind Verbindungen von Maschinen zum Internet, sodass ein reger Informationsaustausch zwischen Maschinen, aber auch von Maschinen zu Menschen stattfindet. In wiefern wird uns dieser Prozess in Zukunft betreffen und welche Gefahren können davon ausgehen? Wo genau liegen die Grenzen der Vernetzung? Dieser Fragenkomplex taucht nicht nur in der Wissenschaft, sondern auch in der modernen Gesellschaft immer wieder auf.

Unter dem Titel "Connected World – Mehr als eine digitale Herausforderung?" beschäftigt sich das Technologieforum talKIT am 09. und 10. Mai 2012 mit Fragen rund um unsere vernetzte Zukunft. In der zweitägigen Veranstaltung sollen Studenten, unabhängig von ihrem akademischen Hintergrund, mit namhaften Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik die Zukunft unserer vernetzten Gesellschaft erörtern. Dabei wird es neben einer Podiumsdiskussion auch Workshops, Zwiegespräche und Fachvorträge geben.

Das Technologieforum am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist eine Gruppe von Studenten aus den verschiedensten Fachrichtungen des KIT. Das Ziel der Initiative ist es, andere Studenten innerhalb und außerhalb des KIT neben dem Studium mit relevanten durch Technologie motivierten Fragestellungen in Verbindung zu bringen. Dabei legen die Mitglieder großen Wert auf die Vielfalt und Mischung der fachlichen Kompetenzen aus den verschiedenen Fachbereichen.

Noch bis zum 28.02.2012 können sich Studierende aller Fachrichtungen für eine Teilnahme am Technologieforum talKIT bewerben. Die Teilnahmegebühr beträgt inklusive Übernachtung 30€ (exklusive Übernachtung 15€).

Bewerbung und detaillierte Informationen zum Programm auf talkit.eu