Home | Sitemap | Kontakt | english  | Impressum | KIT

Übersicht

Wichtige Änderung

Seit Einführung des ERASMUS+ Programms gibt es lediglich nur noch eine Deadline für Bewerbungen zum Winter- sowie Sommersemester!

Die Bewerbungen für das darauffolgende akademische Jahr müssen der Fakultät für Informatik bis zum 31. Januar vorliegen.

Voraussetzungen

Bewerben können sich alle Studierende der Informatik und Informationswirtschaft, die ihre Orientierungsprüfungen bestanden haben, sich zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht in einem laufenden Prüfungsverfahren befinden und zum Antritt ihres Auslandsaufenthaltes mindestens ihr 4. Fachsemester im Bachelorstudiengang abgeschlossen haben.

Bewerbungsverfahren

Um einen allgemeinen Überblick über das ERASMUS-Programm zu erhalten und Ihre Bewerbung vorzubereiten, empfehlen wir Ihnen dringend den Besuch der Informationsveranstaltungen des International Students Office (IStO) sowie den AK ERASMUS zu kontaktieren.
Um sich beim International Students Office für das ERASMUS-Programm anmelden zu können, müssen Sie sich zunächst erfolgreich in Ihrem Fachbereich bewerben. Bevor Sie allerdings Ihre Bewerbungsunterlagen im Fachbereich Informatik einreichen, tragen Sie sich bitte zur ERASMUS+ Sprechstunde in die Liste vor Raum 125 ein.

Folgende Unterlagen sind mit der Bewerbung bis zum 31. Januar im Fachbereich einzureichen:

  •     Motivationsschreiben (max. 1/2-1 DIN A4-Seite)
  •     tabellarischer Lebenslauf
  •     Nachweis über bisherige erbrachte Studienleistungen
  •     Nachweis über Sprachkenntnisse (bitte informieren Sie sich über das
        erforderliche Sprachniveau an der gewünschte Partnerhochschule)
  •     Ausdruck der Online-Bewerbung des IStO

 

Ihre vollständige Bewerbung geben Sie bitte zu den Öffnungszeiten im ISS-Büro (Raum 125, Geb. 50.34) ab oder Sie werfen Ihre Unterlagen in den ISS-Briefkasten rechts neben der Tür.

Die Entscheidung, ob Sie einen Austauschplatz erhalten oder abgelehnt werden, wird Ihnen i.d.R. bis Ende Februar mitgeteilt.
Bei Erfolgreicher Bewerbung nominiert Sie das IStO bei der entsprechenden Partnerhochschule. Hier müssen Sie sich nun- nach Aufforderung- ebenfalls bewerben. Ein von Ihnen und der Fakultät für Informatik unterzeichnetes Learning Agreement (LA) muss dieser Bewerbung beigefügt werden. Bitte denken Sie daran, dass Sie das LA mit genügend Vorlauf zum Unterschreiben bei uns einreichen!

Learning Agreement

Spätestens bei der Bewerbung an der Partnerhochschule ist ein Learning Agreement mit Lehrveranstaltungen im Umfang von 25-30 ECTS einzureichen. Dieses muss von Ihnen sowie der Fakultät für Informatik unterzeichnet werden. Bitte denken Sie daran, dass Sie das LA mit genügend Vorlauf zum Unterschreiben bei uns einreichen!
Für jede Prüfungsleistung, die Sie im Learning Agreement aufgeführt haben, müssen Sie eine
Prüfungsplanvereinbarung für Auslandsstudienleistungen  ausfüllen und vom jeweiligen Fachkoordinator unterschreiben lassen, die Sie dann als Anlage des LA sorgfältig aufbewahren. Die Prüfungsplanvereinbarungen dienen dem Zweck, dass Sie etwas in der Hand haben, dass Ihnen die an der Partnerhochschule belegte Veranstaltung anerkannt, teilweise anerkannt oder eben ggf. auch nicht anerkannt wird.
Bitte beachten Sie, dass Sie, falls Sie keine Prüfungsplanvereinbarungen haben, nur die auf unserer Webseite zur Verfügung gestellte Vorlage des Learning Agreements verwenden. Andernfalls kann das LA nicht unterschrieben werden!
Die Prüfungsplanvereinbarungen können jederzeit nachgereicht werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie beim Ausfüllen des LA auch die Tabelle B entsprechend ausfüllen, z.B. dass Sie 10 ECTS im Wahlbereich, 5 ECTS im Vertiefungsfach 1 und 7 ECTS im Vertiefungsfach 2 belegen werden. Oder 3 ECTS im Bereich Schlüsselqualifikationen, 5 ECTS in Theoretischer Informatik und 12 ECTS im Wahlbereich.

Anerkennungen

Anerkennungen von im Ausland erbrachten Prüfungsleistungen können Sie erst nach Ihrem Auslandsaufenthalt mit dem entsprechenden Formular (Informatik | Informationswirtschaft) beim zuständigen Prüfungsausschuss beantragen. Pro Prüfungsleistung muss ein Formular ausgefüllt und dem entsprechenden Professor vorgelegt werden. Bitte denken Sie daran, entsprechende Nachweise wie Vorlesungsunterlagen, Übungsaufgaben oder Prüfungsaufgaben ebenfalls vorzulegen.

Das dann vom Professor unterschriebene Dokument wird zusammen mit dem Transcript beim ISS eingereicht.

Praktikum über ERASMUS+

Im Rahmen von ERASMUS+ kann auch ein Praktikum im Ausland absolviert werden. Genauere Informationen finden Sie auf der Webseite der Hochschule Karlsruhe, der Koordinierungsstelle in Baden-Württemberg.

Convention de stage

Für ein Praktikum in Frankreich, manchmal auch Italien, Spanien oder Portugal, wird oftmals ein Formular namens „Convention de stage“ verlangt.

Bitte beachten Sie, dass am KIT aus legalen Gründen keine firmeneigene Convention de stage, sondern nur die hier zur Verfügung gestellten Vereinbarungen unterzeichnet werden dürfen. Bitte klären Sie das im Vorfeld mit Ihrem potentiellen Praktikumsgeber.

Partnerhochschulen

Aktuell hat die Fakultät für Informatik im Rahmen von ERASMUS+ etwa 40 Kooperationen mit ausländischen Hochschulen. Eine Auflistung der Partnerhochschulen sowie der jeweils verfügbaren Plätze werden hier zur Verfügung gestellt - jedoch ohne Anspruch auf Vollständigkeit, da sich stets Änderungen ergeben können. 

Eine aktuelle Übersicht der Verträge mit Partnerhochschulen sowie hilfreiche Links finden Sie auf den Seiten des IStO.

Kontakt

Anfragen bitte per E-Mail an: exchange∂informatik.kit.edu

 

Ansprechpartnerin an der KIT-Fakultät für Informatik: Christine Glaubitz
Fachkoordinator an der KIT-Fakultät für Informatik: Prof. Dr. Bernhard Beckert

Links

Folgende Webseiten bieten umfangreiche Informationen über und rund um das ERASMUS-Programm:

AK ERASMUS

International Students Office

Nationale Agentur für ERASMUS