Home | Sitemap | Kontakt  | Impressum | Datenschutz | KIT
Veranstaltungen
Freitag, 19.Oct 2018
CoderDojo
Montag, 22.Oct 2018
JobTalk mit dmTech
Mittwoch, 24.Oct 2018
Info-Veranstaltung "Ich gehe ins Ausland"
Montag, 29.Oct 2018
JobTalk mit PROCAD
Freitag, 02.Nov 2018
CoderDojo

Weitere Veranstaltungen...
Informatik mit Profil.
 
KIT on on iTunes U
Immer auf dem Laufenden - mit unserem RSS-Angebot
RSS-Feed

Unsere Nachrichten stehen auch als RSS-Newsfeed zur Verfügung.
RSS-Feed abonnieren

„Dieter Meurer Preis Rechtsinformatik“ an Dr. Sebastian Bretthauer

„Dieter Meurer Preis Rechtsinformatik“ an Dr. Sebastian Bretthauer
Autor:

Isabel Häuser

Links:
Quelle:

Pressemitteilung des Deutschen EDV-Gerichtstags e.V. vom 21.09.2018

Datum: 04.10.2018

„Dieter Meurer Preis Rechtsinformatik“ an Dr. Sebastian Bretthauer

Im Rah­men des 27. Deut­schen EDV-Gerichtstages 2018 in Saar­brü­cken wurde der „Die­ter Meu­rer Preis Rechts­in­for­ma­tik“ an Dr. Sebas­tian Brett­hauer ver­lie­hen. Er wird damit für seine Dis­ser­ta­ti­ons­schrift geehrt, die an der Schnitt­stelle von Recht und Tech­nik die Her­aus­for­de­run­gen von intel­li­gen­ter Video­über­wa­chung unter natio­na­len und euro­päi­schen Aspek­ten ana­ly­siert und Schluss­fol­ge­run­gen für die Nutz­bar­ma­chung die­ser neuen Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie für die Gesell­schaft zieht, wie sie bei­spiels­weise zur auto­ma­ti­sier­ten Sturz­de­tek­tion im Kran­ken­haus ein­ge­setzt wer­den kann.

 

Brett­hauer ist wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter am Zen­trum für Ange­wandte Rechts­wis­sen­schaft (ZAR), Insti­tut für Informations- und Wirt­schafts­recht (IIWR) bei Prof. Thomas Dreier am Karls­ru­her Insti­tut für Tech­no­lo­gie (KIT) sowie am Lehr­stuhl für Öffent­li­ches Recht, Infor­ma­ti­ons­recht, Umwelt­recht und Ver­wal­tungs­wis­sen­schaf­ten an der For­schungs­stelle Daten­schutz an der Goethe-Universität Frank­furt a.M. bei Prof. Dr. Indra Spiecker gen. Döh­mann, LL.M. Zu sei­nen For­schungs­in­ter­es­sen zäh­len das gesamte Öffent­li­che Recht, Daten­schutz­recht und Infor­ma­ti­ons­recht.

 

„Es ist mir eine beson­ders große Ehre, dass meine Dis­ser­ta­ti­ons­schrift mit dem Die­ter Meu­rer Preis Rechts­in­for­ma­tik aus­ge­zeich­net wird. Die Aus­zeich­nung kam für mich sehr über­ra­schend, war aber umso schö­ner, da sie mich wäh­rend mei­nes Urlaubs in Öster­reich erreichte. Inso­fern freut es mich außer­or­dent­lich, dass meine Arbeit, mit die­ser Aus­zeich­nung eine sol­che hohe Ehrung erfährt.“, so Brett­hauer, der im „Die­ter Meu­rer Preis Rechts­in­for­ma­tik“ eine beson­dere Aus­zeich­nung sieht. „Die­ter Meu­rer war einer der Vor­rei­ter der Rechts­in­for­ma­tik in Deutsch­land und hat bereits früh­zei­tig erkannt, dass nur eine inter­dis­zi­pli­näre Zusam­men­ar­beit der unter­schied­li­chen Fach­rich­tun­gen die künf­ti­gen gesell­schaft­li­chen Her­aus­for­de­run­gen bewäl­ti­gen kann. Für mich ist es daher eine beson­ders hohe Aner­ken­nung mit dem zu sei­nen Ehren geschaf­fe­nen Preis aus­ge­zeich­net zu wer­den.“

 

Verleihung des Dieter Meurer-Preises

Dr. Sebastian Bretthauer erhält den renommierten Preis auf dem Gebiet der Rechtsinformatik. Abgebildete Personen links: Dr. Sebastian Bretthauer, rechts: Johannes Weichert, Prof. Indra Spiecker gen. Döh­mann, Dr. Sebastian Bretthauer, Roland Theis, Prof. Stephan Ory (v.l.n.r.) (Bilder: Jennifer Weyland, Deutscher EDV-Gerichtstag)

 

 

Der „Dieter Meurer Preis Rechtsinformatik“ wird seit 2003 durch den Vorstand des EDVGerichtstags

zusammen mit der Geschäftsführung der juris GmbH vergeben und ist mit 5.000 € dotiert. Er soll im Sinn des Verständnisses von Dieter Meurer den Nachwuchs im Bereich der Rechtsinformatik fördern. Meurer befasste sich neben seiner Funktion als Ordinarius für Strafrecht, Strafprozessrecht und Rechtsphilosophie an der Philipps-Universität Marburg intensiv mit der Rechtsinformatik. Der Arbeit des EDV-Gerichtstages war er von Anfang an als Begleiter, Ideengeber und Unterstützer verbunden. Preiswürdig sind Leistungen, die rechtliche Aufgaben und das Methodenpotential der Informatik zusammenführen.