Home | Sitemap | Kontakt | english  | Impressum | Datenschutz | KIT
Informatik mit Profil.
Instagram  
Immer auf dem Laufenden - mit unserem RSS-Angebot
RSS-Feed

Unsere Nachrichten stehen auch als RSS-Newsfeed zur Verfügung.
RSS-Feed abonnieren

Joachim Klaus erhält Verdienstmedaille der Fridericiana

Joachim Klaus erhält Verdienstmedaille der Fridericiana
Autor:

Barbara Dörrscheidt

Datum: 11.11.2010
Der Preisträger Joachim Klaus (Foto: KIT)
Der Preisträger Joachim Klaus (Foto: KIT)

Joachim Klaus erhält Verdienstmedaille der Fridericiana

Gründer des Studienzentrums für Sehgeschädigte (SZS) wird für seinen Einsatz für blinde und sehbehinderte Studierende ausgezeichnet

Im Rahmen der Akademischen Jahresfeier des KIT wurden am 6. November Persönlichkeiten ausgezeichnet, die sich um das KIT besonders verdient gemacht haben. Joachim Klaus, Gründer und Geschäftsführer des Studienzentrums für Sehgeschädigte (SZS) an der Fakultät für Informatik erhielt die Verdienstmedaille der Fridericiana für sein jahrzehntelanges Engagement für die Belange von behinderten Studieninteressierten und Studierenden.

Das SZS wurde unter der Leitung von Joachim Klaus zum Vorbild für viele weitere Initiativen in Europa und weltweit. Die Studierenden sollen überall dort unterstützt werden, wo sie durch ihre Behinderung Einschränkungen erfahren. Neben dem Aufbau eines barrierefreien Campus hilft das SZS Betroffenen beim Übergang von der Schule zur Universität, bei den alltäglichen Herausforderungen während des Studiums bis hin zum Berufseinstieg.

Für sein außerordentliches Engagement wurde Klaus in diesem Jahr bereits mit dem »ICCHP Roland Wagner Award 2010« der Österreichischen Computer Gesellschaft (OCG) und dem »Myriam van Acker Award for Leadership in the Disability Community« ausgezeichnet.