Home | Sitemap | Kontakt | english  | Impressum | Datenschutz | KIT
Veranstaltungen
Montag, 17.Dec 2018
SDQ Winter Day 2018
Donnerstag, 20.Dec 2018
Informatik-Sonderkolloquium: "Predictability and Security for Cyber-Physical Systems"
Freitag, 11.Jan 2019
CoderDojo
Montag, 14.Jan 2019
JobTalk mit init

Weitere Veranstaltungen...
Informatik mit Profil.
Instagram  
Immer auf dem Laufenden - mit unserem RSS-Angebot
RSS-Feed

Unsere Nachrichten stehen auch als RSS-Newsfeed zur Verfügung.
RSS-Feed abonnieren

Ehrung für langjähriges Engagement in der Sprachtechnologie

Ehrung für langjähriges Engagement in der Sprachtechnologie
Autor:

Sebastian Schäfer

Links:
Datum: 10.06.2014

Professor Alex Waibel wurde auf der LREC mit dem Antonio Zampolli Preis ausgezeichnet

Prof. Alex Waibel vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) erhielt am 30. Mai 2014 den „Antonio Zampolli Preis“ der European Language Resources Association (ELRA). Dieser Preis wird als Andenken an den Sprachwissenschaftler Antonio Zampolli für die besondere Beteiligung an der Weiterentwicklung von sprachlichen Ressourcen und der Auswertung von Sprachtechnologien im Bereich der menschlichen Sprache vergeben.

 

Antonio Zampolli Preis für Alex Waibel

Khalid Choukri von der ELRA (links) und Nicoletta Calzolari (ILC/CNR) übergeben den Zampolli Preis an Professor Waibel

Prof. Waibel engagiert sich seit mehreren Jahrzehnten im Forschungsfeld der maschinellen Spracherkennung und –übersetzung, der Verarbeitung natürlicher Sprache und nutzerbezogenen Schnittstellen in der Informationstechnologie. Er ist Professor am KIT und an der Carnegie Mellon University, fernerDirektor von InterACT, einem Verbund von acht führenden Forschungseinrichtungen weltweit.. Unter anderem entwickelte er JANUS, das erste amerikanische und europäische Übersetzungssystem und den automatischen simultanen Übersetzungsdienst in Echtzeit für Vorlesungen.


Für seine langjährige Arbeit im Feld Sprachforschung würdigte ihn nun die ELRA auf der Language Resources and Evaluation Conference (LREC) 2014 in Reykjavik.