Home | Sitemap | Kontakt | deutsch  | Impressum | Data Protection | KIT
Informatics with profile.
Instagram  
Stay up to date - with our RSS service!
RSS-Feed

Our latest news are also available as a RSS Feed.
Sign up for RSS-News

Gerhard Goos wird IFIP-Fellow

Gerhard Goos wird IFIP-Fellow
author:

Isabel Häuser 

date: 26.11.2019

Gerhard Goos wird IFIP-Fellow

Emeritus erhält den Ehrentitel der internationalen Informatikorganisation für seine langjährigen Verdienste um die Informatik weltweit
Prof. Dr. Goos

Prof. em. Dr. Gerhard Goos, Pioneer der deutschen Informatik und Gründungsvater der Karlsruher Informatik-Fakultät, wurde zum Fellow der International Federation for Information Processing (IFIP) ernannt. 


Die IFIP ist eine internationale Dachorganisation der Informatik, die eine bedeutende Rolle u.a. bei der Entwicklung von Programmiersprachen spielte. Prof. Goos erhält als einer der Ersten den neu eingeführten Ehrentitel eines IFIP Fellow. Die IFIP würdigt damit die Verdienste von Goos im Bereich Programmiersprachen und Compiler, bei der Entwicklung der Informatik national und international, und als langjähriger IFIP Aktiver.

Professor Gerhard Goos begleitete die ersten Schritte der deutschen Informatik wie kaum ein zweiter und nicht wenige hochranginge Institutionen verdanken ihre großartigen Entwicklungen in den vergangenen Jahrzenten seinem Engagement.


Der gebürtige Nürnberger war der erste Informatik-Professor, der auf den Lehrstuhl für Informatik – damals noch an der Fakultät für Mathematik der Universität Karlsruhe (TH) – nach Karlsruhe berufen wurde. In seinen ersten Jahren als Lehrstuhlinhaber leistete er einen wesentlichen Beitrag zur Gründung der deutschlandweit ersten Informatikfakultät im Jahr 1972 und gestaltete so von Karlsruhe aus den Beginn der flächendeckenden Informatikforschung in Deutschland. Auch in seiner Funktion als Vorsitzender des Sachverständigenausschusses Überregionales Forschungsprogramm Informatik des Bundesministerium für Forschung und Technologie, das die finanzielle Ausstattung der Informatik an Hochschulen der Bundesrepublik steuerte, war er ein wesentlicher Treiber der Etablierung der Informatik in der deutschen Hochschullandschaft. 


Im Jahr 1984 war Gerhard Goos einer der Initiatoren des FZI Forschungszentrums Informatik, einem weiteren Meilenstein der Informatik in Karlsruhe, wo er als Direktor den Forschungsbereich Software Engineering leitete. Sein Gründertun beschränkte er jedoch nicht nur auf Deutschland: In Berkeley war er an der Gründung des International Computer Science Institute (ICSI) beteiligt, einem unabhängigen Labor, das Grundlagenforschung im Bereich der Informatik betreibt.


Daneben war er als Vorstands- und Aufsichtsratsmitglied verschiedener Institutionen und Gremien tätig und ist Autor und Herausgeber zahlreicher Fach- und Lehrwerke.