Home | Sitemap | Kontakt | english  | Impressum | KIT
Informatik mit Profil.
Facebook Google+ Twitter YouTube
KIT on on iTunes U
Immer auf dem Laufenden - mit unserem RSS-Angebot
RSS-Feed

Unsere Nachrichten stehen auch als RSS-Newsfeed zur Verfügung.
RSS-Feed abonnieren

Informatikstudenten beim Data-Mining-Cup ausgezeichnet

Informatikstudenten beim Data-Mining-Cup ausgezeichnet
Autor:

Barbara Dörrscheidt

Datum: 15.07.2010

Informatikstudenten beim Data-Mining-Cup ausgezeichnet

Das KIT-Team erzielte unter 115 Gruppen aus aller Welt den dritten Platz

Im Rahmen des Praktikums »Data Warehousing und Mining« nahmen 25 Informatikstudentinnen und-studenten erfolgreich am internationalen Data-Minig-Cup teil (Foto: KIT)

Im Rahmen des Praktikums »Data Warehousing und Mining« nahmen 25 Informatikstudentinnen und-studenten erfolgreich am internationalen Data-Minig-Cup teil (Foto: KIT)


Ein Studierenden-Team des Instituts für Programmstrukturen und Datenorganisation hat beim jährlich stattfindenden DATA-MINING-CUP (DMC), einem internationalen Wettbewerb für intelligente Datenanalyse und Prognose, den dritten Platz unter 115 teilnehmenden Teams aus 32 Ländern belegt. Die Informatiker traten mit 25 Studierenden an und erhielten ein Preisgeld von 1.000 Euro.

In jedem Jahr stellt die prudsys AG eine andere Fragestellung rund um das Thema Datenanalyse in das Zentrum des Wettbewerbs. Dieses Mal ging es darum, durch die Analyse eines Datensatzes möglichst präzise Vorhersagen zum Kaufverhalten der Kunden eines Online-Shops zu treffen. Innerhalb von sechs Wochen entwickelten die Karlsruher Studierenden im Rahmen des Praktikums »Data Warehousing and Mining« (Lehrstuhl IPD Böhm) eine innovative Lösung, die nun im Rahmen der prudsys Anwendertage am 6. und 7. Juli in Leipzig ausgezeichnet wurde.

Am DATA-MINING-CUP beteiligen sich alljährlich nationale und internationale Bildungseinrichtungen. Der Wettbewerb gilt damit als größter Data Mining Contest weltweit. Das KIT war in diesem Jahr besonders erfolgreich: den ersten Platz belegten Studierende der Fakultät für Physik und des Zentrums Elementarteilchen- und Astroteilchenphysik (KCETA) sowie Diplomanden aus der experimentellen Elementarteilchenphysik.

mehr zum DATA-MINING-CUP (DMC)