Home | Sitemap | Kontakt | english  | Impressum | KIT
Informatik mit Profil.
Facebook Google+ Twitter YouTube
KIT on on iTunes U
Immer auf dem Laufenden - mit unserem RSS-Angebot
RSS-Feed

Unsere Nachrichten stehen auch als RSS-Newsfeed zur Verfügung.
RSS-Feed abonnieren

Auf der Suche nach Programmfehlern

Auf der Suche nach Programmfehlern
Autor:

Dr. Carsten Sinz

Links:
Datum: 26.08.2013

Florian Merz erhält "Intel Doctoral Student Honor Award" für Prüfsoftware LLBMC

Florian Merz

Florian Merz von der Forschungsgruppe "Verifikation trifft Algorithmik" am Institut für Theoretische Informatik hat einen mit 35.000 US-Dollar dotierten "Intel Doctoral Student Honor Award" erhalten.

Herr Merz wird damit für seine Arbeiten zur Statischen Programm-Analyse und die Entwicklung der Prüfsoftware LLBMC ausgezeichnet. LLBMC ist ein hochpräzises Software-Analyse-Werkzeug (Bounded Model Checker), mit dem sich schwer zu findende Fehler in Programmen aufspüren lassen. LLBMC findet Defekte wie sicherheitskritische Pufferüberläufe, Speicherzugriffsverletzungen oder arithmetische Überläufe in C- und C++-Programmen und ist spezialisiert auf die Prüfung von systemnaher Software. Durch den Einsatz von LLBMC lässt sich die Qualität von Software deutlich verbessern.

Intel zeichnet mit dem jährlich vergebenen "Doctoral Student Honor Award" herausragende Doktoranden aus, die innovative Forschung im Bereich Hard- und Software betreiben.

Die Preisübergabe findet auf einer Intel-Veranstaltung im Oktober statt.