Anerkennung von Prüfungsleistungen

Prüfungsleistungen, die in einem früheren Studium oder während eines Auslandssemesters erbracht worden sind, können anerkannt werden, sofern eine kompetenzorientierte Gleichwertigkeit festgestellt wird. Auch Leistungen, die außerhalb des Hochschulsystems (Leistungen, die an Institutionen mit einem genormten Qualitätssicherungssystem nachgewiesen wurden) können annerkannt werden, sofern eine kompetenzorientierte Gleichwertigkeit festgestellt wird.

Bei der Anerkennung werden die Qualifikationsziele der KIT-Prüfungsleistung und der externen Prüfungsleistung verglichen und festgestellt, ob diese im Wesentlichen übereinstimmen. Werden die Qualifikationsziele durch fehlende inhaltliche Übereinstimmung nicht in Frage gestellt, können inhaltliche Kriterien in den Hintergrund treten, allerdings sollen Umfang und Tiefe der externen Leistung weiterhin gleichwertig sein. Es können auch mehrere Prüfungsleistungen einer hiesigen Prüfungsleistung zugrunde gelegt werden und umgekehrt. Wenn in einem Modul mehrere Prüfungen vorgesehen sind, dann muss für jede einzelne Prüfungsleistung eine Anerkennung erfolgen.

Vorgehensweise

  1. Bestimmung einer möglichen gleichwertigen Prüfungsleistung am KIT. Das Modulhandbuch bildet hierfür die Grundlage.
  2. Antrag auf Anerkennung einer Prüfungsleistung stellen (siehe unten).
  3. Mit dem Antrag und einem aktuellen Notenauszug/Transcript of Records (bestandene, nicht bestandene und angemeldete Studien- und Prüfungsleistungen) Kontakt mit dem zuständigen Prüfer (i.d.R. der Modulkoordinator) aufnehmen. Weitere Nachweise über die Inhalte der belegten Leistungen (wie Vorlesungs- und Prüfungsunterlagen) können für die Feststellung der inhaltlichen kompetenzorientierten Gleichwertigkeit hinzugezogen werden.
  4. Das Formular mit der Stellungsnahme des zuständigen Prüfers und einer Kopie des aktuellen Notenauszug/Transcript of Records werden vom Prüfer an den ISS oder ggf. für Studierende des Studiengangs Informationswirtschaft an das Prüfungssekretariat WiWi gesendet.
  5. Die endgültige Entscheidung über die Anerkennung trifft der zuständige Prüfungsausschuss.

Antrag auf Anerkennung einer Prüfungsleistung für alle Studiengänge der Fakultät

Zusatz bei Auslandsprüfungsleistungen

Bei Anerkennung von Prüfungsleistungen aus einem Auslandssemester ist es empfehlenswert, vor dem Auslandaufenthalt die geplanten Auslandsprüfungsleistungen in einer Prüfungsplanvereinbarung zur Anerkennung festzuhalten. Dazu sollte das bereitgestellte Formular genutzt werden. Das Formular ist nicht verbindlich, sondern soll Studierenden bei der Planung des Studiums im Ausland helfen.

Prüfungsplanvereinbarung zur Anerkennung von Prüfungsleistungen

Weitere Informationen und Hinweise zur Anerkennung externer Prüfungsleistungen für Dozenten und Mitarbeiter der Fakultät für Informatik

Zurück zur Übersicht