Mastermodul erneut nach Studienortwechsel belegen (Modul doppelt belegen)

Nach einem Studienortwechsel und dem Beginn eines Masterstudiums in Informatik oder Informationswirtschaft am KIT kann es zu Überschneidungen zwischen wählbaren Modulen am KIT und bereits belegten Modulen im Bachelorstudiengang kommen. Wurde im Bachelor Studiengang eine gleichwertige Prüfung bereits abgelegt, so kann diese nicht erneut im Master belegt werden.

Sofern eine Ähnlichkeit vorliegt und der/die Studierende sich versichern möchte, ob er/sie die Prüfung im Masterstudiengang ablegen darf, muss er den zuständigen Prüfer kontaktieren. Der Prüfer als Fachvertreter entscheidet, ob eine Gleichwertigkeit vorliegt. Die Prüfung darf im Masterstudiengang nur abgelegt werden, wenn keine Gleichwertigkeit festgestellt wurde.

Zurück zur Übersicht