Zusatzleistungen

Im Bachelor- und Masterstudiengang Informatik, Wirtschaftsinformatik sowie Informationswirtschaft können jeweils 30 LP als Zusatzleistungen erbracht werden. Zusatzleistungen betreffen nicht den Umfang oder die Note des angestrebten Abschlusses. Die Anmeldung erfolgt online. Als Zusatzleistungen können alle Prüfungen aus dem Angebot des gesamten KIT gewählt werden. Auf diese Art und Weise können z.B. auch Module aus anderen Fachrichtungen, Fakultäten oder Studiengängen belegt werden.

Im Zeugnis können nur vollständig abgeschlossene, am KIT erbrachte Module aufgeführt werden. Alle Leistungen des Bereichs „Zusatzleistungen„, die anerkannt sind und keinem äquivalenten KIT-Modul entsprechen, werden unter dem Modul „Weitere Leistungen“ verbucht, welche auch so auf dem Zeugnis vermerkt werden. Das gleiche gilt für Schlüsselqualifikationen und Sprachkurse. Alle erbrachten Teilleistungen werden allerdings detailliert auf dem Transcript of Records ausgewiesen. (Näheres dazu auch im Beitrag Abschlussdokumente)

Zusatzleistungen können auch zu folgenden Zwecken genutzt werden:

Auch im Studiengang Lehramt ist das Erbringen von Zusatzleistungen möglich. Bitte wenden Sie sich direkt an den Studierendenservice (SLE) oder an das Zentrum für Lehrerbildung (ZLB)

Zurück zur Übersicht