Vorgezogene Prüfungsleistungen des Masterstudiengangs im Bachelorstudium (Vorzugsleistungen)

Wurden im Bachelorstudium bereits 120 LP erbracht, so können vorgezogene Prüfungsleistungen belegt werden. Vorzugsleistungen können online angemeldet werden. Sollte dies nicht möglich sein, soll der ISS kontaktiert werden. Beachten Sie, dass Anmeldungen von Mastervorzugsleistungen im letzten Bachelorsemester nach Ende des Rückmeldezeitraums nicht mehr vorgenommen werden können. (Näheres dazu auch im Beitrag Abschlussdokumente)

Bei weniger als 120 erbrachten LP im Bachelor muss ein formloser Antrag auf Vorzug von Masterprüfungsleistungen per E-Mail an den zuständigeAbschlussdokumenten Prüfungsausschuss gestellt werden. Verwenden Sie dazu bitte die Adresse: beratung-informatik@informatik.kit.edu

Diese Prüfungsleistungen werden im Bachelorkonto im Vorzugskonto verbucht und dürfen 30 LP nicht überschreiten. Ausnahmen zum Überziehen der 30 LP während der von Corona betroffenen Semester sind unserer Website "Informationen zur aktuellen Lage" zu entnehmen.

Die Module werden nicht in das Bachelorzeugnis aufgenommen, sind allerdings im Bachelornotenauszug sichtbar. Eine Übertragung erfolgt auf Antrag nach Immatrikulation im Masterstudiengang direkt beim ISS und soll innerhalb des ersten Mastersemesters erfolgen.

Antrag zur Übertragung von Mastervorzugsleistungen

Um Mastervorzugsleistungen in den Masterstudiengang Informatik zu übertragen, muss der dazugehörige Antrag ausgefüllt werden.

Wie ist dieser auszufüllen?

  • „Modul“-Spalte: namentliche Nennung des Moduls
  • „Fach“-Spalte: Angabe über Vertiefungsfach 1/ Vertiefungsfach 2/ Wahlbereich/ etc.

Zurück zur Übersicht