Urlaubssemester

Während des Studiums können Urlaubssemester beantragt werden. Falls der Grund für die Beurlaubung ein Praktikum ist, ist eine Unterschrift der Fakultät für Informatik notwendig. Diese kann beim ISS erhalten werden. Hierzu muss das Original des Urlaubsantrags und der Nachweis, dass Sie einem Praktikum zugesagt haben, im Informatik Studiengangservice abgegeben werden. Sie können diese Dokumente vor Ort im Briefkasten einwerfen und drei Werktage später abholen - ein Termin in der Sprechstunde ist nicht notwendig.

Bei Bachelor-, Master- oder anderer Abschlussarbeiten sowie bei Prüfungsleistungen, die studienbegleitend während des Semesters erbracht werden und aufgrund von Art und Dauer die wiederholte Inanspruchnahme von Ressourcen (wie Einrichtungen des KIT oder Betreuungsleistungen) erforderlich machen, handelt es sich nicht um Prüfungsleistungen, die während einer Beurlaubung erbracht werden dürfen. Von dieser Regelung weiterhin nicht betroffen sind diejenigen Studierende, die während einer Beurlaubung Mutterschutzfristen, wie im Mutterschutzgesetz (MuSchG) in der jeweils gültigen Fassung festgelegt und Elternzeit nach Maßgabe des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) in Anspruch nehmen bzw. einen nahen Angehörigen pflegen, die oder der pflegebedürftig ist. Für diese Studierende gelten besondere Rechte und Pflichten während einer Beurlaubung; sie dürfen während ihrer Beurlaubung uneingeschränkt auch Studienleistungen erbringen und Prüfungsleistungen ablegen.

Bitte beachten Sie auch die allgemeinen Regelungen zur Beurlaubung während des Studiums am KIT.

Ablegen von Leistungen

Seit dem Sommersemester 2015 können am KIT während eines Urlaubssemesters trotzdem Prüfungsleistungen abgelegt werden. Beachten Sie bitte unbedingt den Unterschied zwischen Prüfungsleistungen und Studienleistungen.

Zurück zur Übersicht