Auflage zur Zulassung zum Masterstudiengang Informatik (INFO)

In einzelnen Fällen kann die Auswahlkommission für den Masterstudiengang Informatik Studierende, die nicht die Zulassungsvoraussetzungen für den Masterstudiengang erfüllen, unter Auflagen zulassen. Die als Auflagen erteilten Prüfungsleistungen sind bis zur im Zulassungsbescheid genannten Frist zu erbringen und werden nicht zum Abschluss des Masterstudiengangs Informatik angerechnet. Auch im Abschlusszeugnis oder Online-Konto werden diese Leistungen nicht aufgeführt, da sie eine Voraussetzung für die Zulassung zum Studiengang sind.

!!Wichtig: Wird die als Auflage erteilte Prüfung nicht bis zur gesetzten Frist erbracht, erlischt die Zulassung zum Studiengang. Die Rückmeldung in das nächste Semester ist nicht möglich.

Über den Informatik Studiengangservice erhalten Sie eine Prüfungszulassung, mit der Sie sich dann manuell direkt beim Prüfer zur Prüfung anmelden können.

Zurück zur Übersicht