Vertiefungsprogramm im Bachelorstudiengang Informationswirtschaft (INWI)

Im Bachelorstudiengang Informationswirtschaft nach SPO 2009 sind Prüfungen in den Bereichen Informatik, Wirtschaftswissenschaften und Jura im Kernprogramm abzulegen. Eine Anmeldung zu Vertiefungsprüfungen kann erfolgen, wenn nicht mehr als zwei Module aus dem Grundlagen-/Kernprogramm noch zu prüfen sind. Module gelten als geprüft, wenn alle Noten des Moduls im Online-Konto eingetragen sind.

Eine Ausnahme bildet das Vertiefungsprogramm im Bereich Jura. Diese Prüfungen können angemeldet werden, sobald maximal eines der drei Jura-Module aus dem Grundlagen-/Kernprogramm noch zu prüfen ist. Ebenfalls gelten Jura Module aus dem Grundlagen-/Kernprogramm nicht als Voraussetzung für die oben genannte Anmeldung von Vertiefungsprüfungen.

Bitte beachten Sie: In einzelnen Fällen kann die vorzeitige Anmeldung zu einer Vertiefungsprüfung vom zuständigen Prüfungsausschuss genehmigt werden. Füllen Sie hierzu bitte den Antrag zur vorgezogenen Vertiefungsmodulprüfung aus und reichen Sie diesen rechtzeitig vor der Prüfung im Informatik Studiengangservice ein.

Für SPO 2015 gibt es keine Einschränkungen für die Belegung von Vertiefungsprüfungen (außer die, die im Modulhandbuch für einzelnen Module und Teilleistungen vorgesehen sind). Allerdings müssen Studierende nach SPO 2015 das Grundlagenprogramm bis zum Ende des 7. FS erfolgreich abgeschlossen haben.

Zurück zur Übersicht