KIT Department of Informatics

The newly developed Double Master’s Programs provide interested students with the attractive opportunity to receive two degrees within one program without any additional time needed. Within the framework of a German-French Double Master’s Program, both the French and the German Master’s degree are conferred.

A double master’s program also provides the opportunity of a funded stay at a renowned French university. Moreover, the studies at the French partner university help to familiarize with the country, culture, language, and people from all over the world. Studies abroad do not only widen the horizon, but are also welcome on the labor market and, hence, can be highly recommended (q.v. Article PARISBERLIN).

Selected KIT-students have the opportunity to participate in French language courses for double degree students organized by KIT-DeFI. Furthermore they can brush up their French in language courses at the Langauge Center of KIT or at the Centre Culturel Franco-Allemand.

 

Convention de stage

 

You may need a document called "convention de stage" when doing a practical training in an enterprise in France (sometimes also in Italy, Spain or Portugal).
Please consider that KIT will only sign the agreement you find here.

 

Kontakt

Please do not hesitate to contact us at: exchange∂informatik.kit.edu

 

Contact person at the Department of Informatics for
Double Master's Program Cryptography: Astrid Ottenhues
 

Contact person at the Department of Informatics for
Double Master's Program Informatics: Dominik Schreiber

 

  • Beim Doppelmaster Informatik handelt es sich um ein Programm mit sich kreuzenden Studierendenflüssen, die das gesamte Masterstudium umfassen.
  • Dies bedeutet, dass die teilnehmenden Studierenden das erste Studienjahr an ihrer Heimatuniversität studieren und darauffolgend im zweiten Studienjahr an die Partnerhochschule wechseln.
  • Nach erfolgreichem Beenden des Studiums erhält der Absolvent zwei Masterabschlüsse:
    • Master of Science (verliehen vom KIT)
    • Master (verliehen vom INP Grenoble)
    • zusätzlich ein Zertifikat der DFH
  • Die Studieninhalte sind durch ein gemeinsames Curriculum der beiden Partnerhochschulen aufeinander abgestimmt. In Abhängigkeit der vielfältigen Wahlmöglichkeiten wird gemeinsam mit jedem Studierenden ein individueller Studienplan erarbeitet, der auf die Interessen des Einzelnen abgestimmt werden kann.

Das Doppelabschluss-Programm Informatik wird unter dem Dach der DFH (Deutsch-Französische Hochschule) angeboten und gefördert. Die detaillerten Ziele, Aufgabenbereiche und Tätigkeiten der DFH werden auf der DFH Homepage beschrieben.

  • Studierende erhalten während ihres Aufenthalts im Partnerland eine Mobilitätsbeihilfe in Höhe von 300 €/Monat für einen Zeitraum von insgesamt 10 Monaten.
  • Die Mobilitätsbeihilfe kann mit einer anderen Förderung wie z.B. ERASMUS oder BaFöG kombiniert werden.
  • Für eine gleichzeitige ERASMUS-Förderung gelten die gleichen Bewerbungskriterien wie für alle anderen Informatik-Studierende. Bitte informieren Sie sich hierzu auf unserer entsprechenden ERASMUS Outgoing Webseite.
  • Um in das DFH-Programm aufgenommen zu werden, müssen sich die Studierenden an der Heimat- und Partneruniversität immatrikulieren und zwischen dem 2.Mai und 30.September bei der DFH einschreiben. Weiter Infos dazu erhalten Sie von uns.
  KIT Grenoble
1. Studienjahr

1. und 2. Semester

Es sind insgesamt 60 ECTS zu erbringen. Vier Stammmodule und ein Seminar sind obligatorisch zu belegen. In Abhängigkeit der gewählten Fachrichtung in Grenoble sind weitere Fächer am KIT zu absolvieren und werden individuell mit jedem Studierenden erarbeitet.

 
2. Studienjahr  

3. und 4. Semester

Das dritte Semester umfasst ein 12-wöchiges akademisches Programm, bei dem 30 ECTS in einer der folgenden Fachrichtungen zu absolvieren sind:

> Advanced Informations Systems & Software Engineering

> Artificial Intelligence and the Web

> Data Science

> Graphics, Vision and Robotics

> High-confidence Embedded and Cyberphysical Systems

> Parallel, Distributed and Embedded Systems

> Ubiquitous and Interactive System

> Operations Research, Combinatries and Optimization

> Cybersecurtiy

Im vierten Semester ist die Masterarbeit bzw. das "Projet Finale" anzufertigen.

 


Die Studieninhalte an beiden Hochschulen sind so aufeinander abgestimmt, dass beide Abschlüsse in Regelstudienzeit absolviert werden können. Für die Anerkennungen wurden entprechende Vereinbarungen getroffen. Durch die individuelle Zusammenstellung des Studienplans für jeden einzelnen Studierenden kann die Anerkennung des Austauschjahres an der Partnerhochschule garantiert werden. Mit jedem einzelnen Studierenden finden diesbezüglich Treffen vor und nach dem Auslandsaufenthalt statt.

Nachfolgend finden Sie die Umrechnungstabelle für die Noten beider Hochschulen:

Frankreich

0-9

10

11

11,5

12

12,5

13

14

15

16

17

18

19

20

Deutschland

nicht bestanden

4

3,7

3,3

3

2,7

2,3

2

1,7

1,3

1

  • Wenn Sie sich für das Doppelmaster-Programm interessieren, dann nehmen sie bitte Kontakt mit uns auf.
  • Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt werden, um am Doppelmaster-Programm Informatik mit dem INP Grenoble teilzunehmen:
    • Zulassung zum Masterstudiengang Informatik am KIT
    • gute bis sehr gute französische Sprachkenntnisse, ggf. mit ensprechendem Nachweis (z.B. DELF oder DALF)
    • überdurchschnittliche Leistungen im Bachelorstudium
    • Abschluss des Bachelorstudiengangs vor Programmbeginn. Üblicherweise beginnt das Doppelmaster-Programm zum Wintersemester.
      Studierende, die zum Sommersemester mit ihrem Masterstudium beginnen, können aber ebenso am Doppelmaster-Programm teilnehmen. Sie sollten sich am besten im Vorfeld mit dem Informatik Studiengangservice (ISS) in Verbindung setzen.
  • Die vollständigen Bewerbungsunterlagen sollen bis spätestens 20. September im Informatik Studiengangservice der Fakultät für Informatik eingehen und folgende Unterlagen beinhalten:
    • Motivationsschreiben in französischer Sprache
    • tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild in französischer Sprache
    • aktueller Notenauszug sowie eine Kopie des Abiturzeugnisses
    • ggf. Sprachzertifikat
  • Motivationsschreiben sowie Lebenslauf sind in französischer Sprache zu verfassen.
  • Im Laufe des Bewerbungsverfahrens werden die Studierenden zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen, um die Motivation und evtl. die Sprachkenntnisse zu überprüfen.
  • Bitte nehmen Sie Kontakt mit unserem Ansprechpartner Dominik Schreiber auf, wenn Sie sich nach dem 20.09. noch für das Programm interessieren und anmelden möchten.

Für ein Praktikum in einem Unternehmen in Frankreich wird oftmals ein Formular namens „Convention de stage“ verlangt.

Bitte beachten Sie, dass am KIT aus legalen Gründen keine firmeneigene Convention de stage, sondern nur die hier zur Verfügung gestellten Vereinbarungen unterzeichnet werden dürfen. Bitte klären Sie das im Vorfeld mit Ihrem potentiellen Praktikumsgeber.

Bewerberinnen und Bewerber sollten dem Lehrbetrieb der Partnerhochschule problemlos folgen können. Studierende des KIT, die für das Programm ausgewählt wurden, können vor ihrem Auslandsaufenthalt an einem von der KIT DeFI organisierten Sprachkurs teilnehmen, der explizit für Studierende eines franzöischen Doppelabschluss-Programms veranstaltet wird.

Außerdem können französische Sprachkenntnisse am Sprachenzentrum des KIT oder am Centre Culturel Franco-Allemand aufgefrischt bzw. vertieft werden.

Grenoble ist die Hauptstadt des französischen Départements Isère.

Mit einer Bevölkerung von etwas mehr als 150.000 Einwohnern ist Grenoble eine der dichter bevölkerten Städte Frankreichs.

Grenoble zählt zu den beliebtesten französischen Studienorten: Es hat mehrere Universitäten und ist somit eine große Studentenstadt. Weitere Informationen zum Studentenleben in Grenoble finden Sie im internationalen Studenten-Guide der Stadt. 

Die Stadt bietet viele kulturelle Ereignisse und, bedingt durch die Nähe zu den Alpen, auch viele interessante Ausflugsziele.

Ansprechparter an der KIT-Fakultät für Informatik: Dominik Schreiber

Allgemeine Anfragen bitte per E-Mail an: exchange∂informatik.kit.edu

 

Ansprechpartnerin an der Partnerhochschule:

Marianne Genton

International Relations

Ensimag

Institut polytechnique de Grenoble

681 rue de la Passerelle - Domaine Universitaire

BP 72 - 38 402 Saint Martin d'Hères cedex - France

Tel : 33 (0)4 76 82 72 24

Marianne.Genton∂grenoble-inp.fr