KIT-Fakultät für Informatik

WIT // Women in IT

WIT // Women in IT

In der Videoreihe WIT // Women in IT berichten fünf Frauen mit WITs*, was sie an Informatik fasziniert, von ihren persönlichen Erfahrungen im Studium und was sie heute mit Informatik machen.

Die Informatik ist nach wie vor ein männerdominiertes Feld, sowohl im Bereich der Ausbildung als auch daraus resultierend später im Berufsleben. Am KIT beispielsweise sind aktuell nur 12 % der Informatik-Studierenden weiblich, das liegt sogar noch unter dem bundesdeutschen Durchschnitt. Studien belegen, dass vorherrschende Klischees der Disziplin („Nerd-Faktor“) sowie falsche Vorstellungen von Studium und Berufsalltag nachweislich viele Mädchen (und auch Jungs) von einem Studium im Bereich der Informatik abhalten.

Ein Weg den Frauenanteil des Fachs langfristig zu steigern ist demzufolge, Vorurteile abzubauen und ein genaueres Bild von Studium und Beruf zu vermitteln. Auch die KIT-Fakultät für Informatik sieht diesen Bedarf und hat mit WIT // Women in IT eine Videoreihe ins Leben gerufen, in der fünf Frauen in verschiedenen Phasen ihres Lebens- und Karrierewegs von ihrer ganz eigenen Begeisterung für Informatik erzählen.

In vier kurzen Videos kommen zwei Studentinnen, eine Promovierte, eine Alumna und eine Professorin zu Wort, die den Zuschauenden näher bringen, was sie jeweils unter Informatik verstehen, was das Informatik-Studium auszeichnet, wie es sich in Karlsruhe wohnt und studiert und wohin die Informatik sie heute teilweise geführt hat.

* engl. für Köpfchen, Verstand, Scharfsinn

 

Die Videoreihe WIT // Women in IT ist eine Produktion der KIT-Fakultät für Informatik in Kooperation mit dem ZML ­- Zentrum für Mediales Lernen am KIT.

zu den Videos auf youtube
www.informatik.kit.edu/wit

WIT // Women in IT