Home | Sitemap | Kontakt | english  | Impressum | Datenschutz | KIT
Veranstaltungen
Freitag, 14.Dec 2018
CoderDojo
Montag, 17.Dec 2018
SDQ Winter Day 2018
Donnerstag, 20.Dec 2018
Informatik-Sonderkolloquium: "Predictability and Security for Cyber-Physical Systems"
Freitag, 11.Jan 2019
CoderDojo

Weitere Veranstaltungen...
PARISBERLIN
PBmag_pic
Wie gefragt Fachkräfte mit einem deutsch-französischen Doppelabschluss sind, lesen Sie auch in diesem Artikel der Zeitschrift PARISBERLIN.
Alumni
b

Portale zur Verknüpfung von Alumni im deutsch-französischen Programm:

Informatik mit Profil.
Instagram  

Doppelmaster Kryptographie

Logo université de Rennes

Studieren unter dem Dach der DFH

Das Doppelabschluss-Programm Informatik wird unter dem Dach der DFH (Deutsch-Französische Hochschule) angeboten und gefördert. Die detaillerten Ziele, Aufgabenbereiche und Tätigkeiten der DFH finden Sie auf der DFH Homepage.

  • Studierende erhalten während ihres Aufenthalts im Partnerland eine Mobilitätsbeihilfe in Höhe von 300 €/Monat für einen Zeitraum von insgesamt 10 Monaten.
  • Die Mobilitätsbeihilfe kann mit einer anderen Förderung wie z.B. ERASMUS oder BaFöG kombiniert werden.
  • Für eine gleichzeitige ERASMUS-Förderung gelten die gleichen Bewerbungskriterien wie für alle anderen Informatik-Studierende. Bitte informieren Sie sich hierzu auf unserer entsprechenden ERASMUS Outgoing Webseite.
  • Um in das DFH-Programm aufgenommen zu werden, müssen sich die Studierenden an der Heimat- und Partneruniversität immatrikulieren und zwischen dem 2.Mai und 30.September bei der DFH einschreiben. Weiter Infos dazu erhalten Sie von uns.

 

Studienstruktur und -inhalte

  • Das Programm startet immer zum Wintersemester und beginnt mit dem akademischen Jahr in Frankreich am 1. September (= Vorlesungsbeginn!).
  • Teilnehmen können deutsche Studierende, die im Sommersemester ihr Bachelorstudium abschließen bzw. mit dem Masterstudium bereits beginnen konnten. Das Programm umfasst das gesamte Masterstudium. Studiert wird gemeinsam mit französischen Studierenden in gemischten binationalen Jahrgangsgruppen.
  • Die Studieninhalte sind durch ein gemeinsames Curriculum der beiden Partnerhochschulen aufeinander abgestimmt: Im ersten Studienjahr werden durch spezielles mathematische Lehrveranstaltungen mit Bezug zum Bereich Kryptographie an der Rennes 1 die mathematischen Grundlagen für die Theorie von Sicherheit und Kryptographie gelehrt sowie für die französischen Studierenden die Grundkenntnisse in Informatik.
  • Im zweiten Studienjahr werden die Kenntnisse speziell in Kryptographie am KIT vertieft. Das vielfältige Angebot am KIT erlaubt es, dass Studienpläne individuell auf die Interessen der Studierenden abgestimmt werden können.
  • Am Ende des Studiums erhält der Absolvent zwei Masterabschlüsse:
    • Master of Science (verliehen vom KIT)
    • Master de Mathématique et Informatique, spécialité code correcteurs et cryptographie (verliehen von Rennes 1)
    • zusätzlich ein Zertifikat der DFH
  • Aufgrund der unterschiedlichen Struktur des akademischen Jahres von Rennes 1 und KIT entsteht zwischen Endes des ersten Studienjahres in Rennes und Anfang des zweiten Studienjahres am KIT eine freie Zeit von mehreren Monaten, die sich mit dem Zeitraum eines Sommersemesters am KIT überlappt. Diese Zeit kann von den Studierenden optional genutzt werden, um bereits Leistungen am KIT zu erbringen und somit schneller den Abschluss zu erlangen.

 

Studienplan für alle Teilnehmer des Doppelmaster Kryptographie

  Rennes 1 KIT
1. Studienjahr 1. und 2. Semester

Mathematik (Algebra, Zahlentheorie,
Alg. Geometrie);
Informatik (Algorithmen, Programmieren, Codierung, Informationstheorie, Komplexitätstheorie, Kryptographie)
 
2. Studienjahr   3. und 4. Semester

Stammmodule (z.B. Formale Systeme, Telematik);
Vertiefungs-/ Wahlfächer (z.B. Seminar, Praktikum, Kryptographie);
Masterarbeit

 

Bewerbung und Zulassung

  • Wenn Sie sich für das Doppelmaster-Programm interessieren, dann nehmen sie bitte Kontakt mit uns auf.
  • Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt werden, um am Doppelmaster-Programm Kryptographie mit der Universität Rennes 1 teilzunehmen:
    • Zulassung zum Masterstudiengang Informatik am KIT
    • gute bis sehr gute französische Sprachkenntnisse, ggf. mit ensprechendem Nachweis (z.B. DELF oder DALF)
    • überdurchschnittliche Leistungen im Bachelorstudium
    • Faible für Mathematik
    • Vertiefungswunsch: Kryptographie
    • Abschluss des Bachelorstudiengangs vor Programmbeginn (= 1. September)
  • Die vollständigen Bewerbungsunterlagen sollen bis spätestens zum 1.April im Informatik Studiengangservice der Fakultät für Informatik eingehen und folgende Unterlagen beinhalten:
    • Motivationsschreiben
    • tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
    • aktueller Notenauszug sowie eine Kopie des Abiturzeugnisses.
  • Motivationsschreiben sowie Lebenslauf sind in französischer Sprache zu verfassen.
  • Im Laufe des Bewerbungsverfahrens werden die Studierenden zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen, um die Motivation und evtl. die Sprachkenntnisse zu überprüfen.

 

Sprachkenntnisse

Studierende des KIT, die für das Programm ausgewählt wurden, können an einem von der KIT DeFI organisierten Sprachkurs teilnehmen, der explizit für Studierende eines franzöischen Doppelabschluss-Programms veranstaltet wird.

Außerdem können französische Sprachkenntnis am Sprachenzentrum des KIT oder am Centre Culturel Franco-Allemand aufgefrischt bzw. vertieft werden.

 

Rennes

Rennes ist die heutige Hauptstadt der französischen Region und des früheren Herzogtums Bretagne.

Mit einer Bevölkerung von über 200.000 Einwohnern ist Rennes die zehnt bevölkerungsreichste Städt Frankreichs. Rennes hat zwei Universitäten: An der Universität Rennes 1 sind Naturwissenschaften (Biologie, Chemie, Physik, Mathematik, Geologie) Medizin und Philosophie angesiedelt, die Universität Rennes 2 beherbergt Kunst, Sozial- und Geisteswissenschaften.

Auf insgesamt drei Campusse verteilen sich 23.000 Studierende, davon sind ca. 2.700 internationale Studenten.

Mehr Informationen zum Studentenleben in Rennes finden Sie im "Studenten-Guide" der Stadt.

 

Links und allgemeine Informationen

 

Kontakt

Felix Ulmer

Université de Rennes 1

IRMAR, UFR Mathématiques

Campus de Beaulieu, bâtiments 22 et 23

263 avenue du Général Leclerc, CS 74205

35042 RENNES Cédex

Tel: (+33) 0223236044

http://perso.univ-rennes1.fr/felix.ulmer/ 

 

Anfragen bitte per E-Mail an: exchange∂informatik.kit.edu

Ansprechpartnerin an der KIT-Fakultät für Informatik: Christine Glaubitz